Bild: Mitgliederversammlung SPD-Monschau am 16.03.2012 / www.stefankaemmerling.de

Bild: Mitgliederversammlung SPD-Monschau am 16.03.2012 / www.stefankaemmerling.de

Zwei Tage nach Auflösung des NRW-Landtags hat Stefan Kämmerling, designierter Landtagskandidat der SPD im Südkreis der Städteregion, in Konzen den Landtagswahlkampf eröffnet. Auf Einladung der Monschauer SPD referierte er auf einer Mitgliederversammlung über die Umstände der Parlamentsauflösung und die Erfolge der rot-grünen Landesregierung. Stefan Kämmerling: “Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Wer weiterhin möchte, dass es in NRW keine Studiengebühren gibt, der muss am 13. Mai SPD wählen. Das Kreuz bei der CDU führt automatisch wieder zu Studiengebühren, die Rot-Grün gerade erst abgeschafft hat.”