Eva-Maria Voigt Küppers MdL: “Inklusion ist eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen – in allen Bundesländern”

Eva-Maria Voigt-Küppers MdL

Eva-Maria Voigt-Küppers MdL

Vertreter von Verbänden, Vereinen, Elternvertretungen und Gewerkschaften sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beteiligen sich an der Debatte zur Umsetzung von Inklusion in der Schule.

Eva-Maria Voigt Küppers, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, und Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin, ziehen eine erste Zwischenbilanz der Anhörung zum Gesetzentwurf, die morgen fortgesetzt wird:

(mehr …)

2017-03-30T14:07:45+02:00Mittwoch, 5. Juni 2013|

Bundesverkehrswegeplan 2015: Bundesregierung muss der Forderung nach einem Ausbau der Bahnstrecke Köln-Düren-Aachen jetzt nachkommen

Bundesverkehrswegeplan 2015, Bild: ThKatz - Fotolia.com

Bundesverkehrswegeplan 2015

Die SPD-Landtagsabgeordneten der Städteregion Daniela Jansen, Stefan Kämmerling, Karl Schultheis, Eva-Maria Voigt-Küppers sowie die SPD-Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt und der SPD-Bundestagskandidat Detlef Loosz positionieren sich in einer gemeinsamen Erklärung zum sogenannten „Dritten Gleis“.

“Nachdem sich im Rahmen der Beratungen zur Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) der Regionalrat Köln, die rot-grüne Landesregierung und die SPD-Abgeordneten aus der Städteregion Aachen sowie der SPD-Bundestagskandidat Detlef Loosz für den Ausbau der Bahnstrecke Köln-Düren-Aachen ausgesprochen haben, ist jetzt die Bundesregierung am Zug.

(mehr …)

2017-03-30T14:07:46+02:00Montag, 25. März 2013|

Städteregion: Statt Streit fast nur noch Lob

V. l. n. r.: Karls Schultheis MdL, Minister Ralf Jäger MdL, Michael Hübner MdL, Martin Peters, Stefan Kämmerling MdL und Eva-Maria Voigt-Küppers MdL

V. l. n. r.: Karls Schultheis MdL, Minister Ralf Jäger MdL, Michael Hübner MdL, Martin Peters, Stefan Kämmerling MdL und Eva-Maria Voigt-Küppers MdL

„Es funktioniert“: Landesregierung sieht keinen Bedarf, das Gesetz für die Zusammenarbeit von Stadt und Altkreis Aachen zu ändern

Das im Oktober 2009 gestartete Projekt „Städteregion Aachen“ funktioniert. Das jedenfalls ist der Eindruck, den der auch für Kommunen zuständigen NRW-Innenminister Ralf Jäger jetzt bei einer zweitägigen Klausurtagung des Arbeitskreises Kommunalpolitik der SPD-Landtagsfraktion in Aachen gewonnen hat. Und er sieht keine Notwendigkeit, das sogenannte Aachen-Gesetz, das den Zusammenschluss von Stadt und ehemaligem Kreis Aachen regelt, Ende 2014 zu ändern. Mehr noch: „Die Städteregion kann Blaupause für andere Regionen sein“, sagt der Minister.

(mehr …)

2017-03-30T14:07:47+02:00Samstag, 16. März 2013|

Rund 14 Mio. Euro Entlastung für die Städteregion Aachen bei der Grundsicherung kann nur ein erster Schritt sein

V. l. n. r.: Karl Schultheis MdL, Daniela Jansen MdL, Eva-Maria Voigt-Küppers MdL und Stefan Kämmerling MdL "Rund 14 Mio. Euro Entlastung für die Städteregion Aachen bei der Grundsicherung kann nur ein erster Schritt sein!"

V. l. n. r.: Karl Schultheis MdL, Daniela Jansen MdL, Eva-Maria Voigt-Küppers MdL und Stefan Kämmerling MdL “Rund 14 Mio. Euro Entlastung für die Städteregion Aachen bei der Grundsicherung kann nur ein erster Schritt sein!”

„Endlich wird sichtbar, wie stark die Städteregion Aachen bislang über die Grundsicherung im Alter durch den Bund belastet worden ist“, kommentieren die SPD-Landtagsabgeordneten aus der Städteregion Eva-Maria Voigt-Küppers, Daniela Jansen, Stefan Kämmerling und Karl Schultheis eine aktuelle Aufschlüsselung des NRW-Arbeits- und Sozialministeriums nach Städten und Kreisen zur Höhe der Grundsicherung.

Als Ersatz für die frühere Sozialhilfe hatte die rot-grüne Bundesregierung im Jahre 2003 mit der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung u.a. die versteckte Altersarmut abgeschafft. In der Folgezeit verdreifachten sich jedoch die Kosten für die Grundsicherung im Alter, weil immer mehr Menschen nicht von ihrer Rente oder anderen Einkünften auskömmlich leben können.

(mehr …)

2017-03-30T14:07:47+02:00Mittwoch, 27. Februar 2013|

Daniela Jansen MdL, Stefan Kämmerling MdL, Karl Schultheis MdL und Eva-Maria Voigt-Küppers MdL zum Verbot der KAL

V.l.n.r.: Karl Schultheis MdL, Daniela Jansen MdL, Eva-Maria Voigt-Küppers MdL und Stefan Kämmerling MdL

V.l.n.r.: Karl Schultheis MdL, Daniela Jansen MdL, Eva-Maria Voigt-Küppers MdL und Stefan Kämmerling MdL

Zum Verbot der Kameradschaft Aachener Land erklären die vier Landtagsabgeordneten der Städteregion Aachen, Daniela Jansen MdL, Stefan Kämmerling MdL, Karl Schultheis MdL und Eva-Maria Voigt-Küppers MdL:

„Wir sind überzeugt, dass es ein folgerichtiger und überfälliger Schritt von Innenminister Minister Ralf Jäger war, die Kameradschaft Aachener Land (KAL) zu verbieten. Denn in der Städteregion Aachen ist kein Platz für Fremdenhass und Rassismus. Für diesen Grundsatz engagieren sich viele Menschen in unserer Region unermüdlich in Politik, Sport und vielen anderen Institutionen, indem sie auf die Straße gehen und gegen Rechtsextremismus demonstrieren.

(mehr …)

2017-03-30T14:07:50+02:00Samstag, 25. August 2012|

Forderung: Rotstift intensiver nutzen

V.l.n.r.: Stefan Kämmerling MdL, Martin Peters und Eva-Maria Voigt Küppers MdL

V.l.n.r.: Stefan Kämmerling MdL, Martin Peters und Eva-Maria Voigt Küppers MdL

Bericht über den Parteitag des SPD-Unterbezirks Kreis Aachen – Stefan Kämmerling MdL im Amt des stv. Vorsitzenden bestätigt

Wir zitieren die Aachener Nachrichten / Aachener Zeitung online vom 02.07.2012 (Bericht von Thomas Vogel)

“Im Westen nichts Neues” – so gut dieser Titel zum Roman von Erich Maria Remarque passt, so falsch wäre er als Überschrift des ordentlichen Parteitags des SPD-Unterbezirk Kreis Aachen.

Die vergangenen zwei Jahre, so war den Rechenschafts- und Tätigkeitsberichten des Vorstandes und der angeschlossenen Organisationen und Arbeitsgemeinschaften zu entnehmen, brachten Erfolge, aber auch neue Aufgabenstellungen.

Die politischen Verhältnisse in der Städteregion stießen jedoch auf Kritik in den Reihen der Sozialdemokraten. Nach drei Jahren, erklärte das Mitglied im Städteregionstag Manfred Bausch in seinem Grußwort, zeige die gestaltende Mehrheit keinen Gestaltungswillen. Die SPD-Städteregionsfraktion sei die einzige, die sich entsprechend aufgestellt habe und dieses Projekt weiterentwickeln könne. In seinem Grußwort sprach der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, von einer Kompromissbereitschaft, ohne die es weder auf europäischer Ebene, noch in der Städteregion gehe.

(mehr …)

2017-03-30T14:07:50+02:00Montag, 2. Juli 2012|

SPD-Unterbezirk Kreis Aachen nominiert Kandidaten für die Landtagswahl. Stefan Kämmerling tritt erneut im Südkreis an.

Bildunterschrift: Eva-Maria Voigt-Küppers und Stefan Kämmerling gehen inhaltlich gut aufgestellt gemeinsam in den Wahlkampf.

Bildunterschrift: Eva-Maria Voigt-Küppers und Stefan Kämmerling gehen inhaltlich gut aufgestellt gemeinsam in den Wahlkampf.

Städteregion. In der gestrigen Sitzung des SPD-Unterbezirks Kreis Aachen wurde Stefan Kämmerling einstimmig erneut vom Vorstand als Landtagskandidat für den Wahlkreis Aachen IV nominiert. Unterbezirksvorsitzender Martin Peters dankte Stefan für sein Engagement für den Südkreis in den vergangenen beiden Jahren. „Stefan Kämmerling war auch ohne Landtagsmandat stets in seinem Wahlkreis präsent und hat sich immer für die dort lebenden Menschen eingesetzt. Ich möchte ihm dafür herzlich danken und ihm meinen vollsten Respekt für diese nicht immer leichte Aufgabe aussprechen“, würdigte der Vorsitzende seine Engagement für die Städte Eschweiler, Monschau, Roetgen, Simmerath und Stolberg. Für den Nordkreis ebenfalls einstimmig wieder aufgestellt wurde Eva-Maria Voigt-Küppers aus Würselen. (mehr …)

2017-03-30T14:07:52+02:00Freitag, 23. März 2012|

“Es wird Zeit für mehr soziale Gerechtigkeit”

SPD-Landtagskandidat Stefan Kämmerling kämpft um jede Stimme

SPD-Landtagskandidat Stefan Kämmerling kämpft um jede Stimme

SPD: Mindestlohn und mehr Hilfen für Familien

Eschweiler/Würselen. Kommunalpolitische Erfahrung haben beide Direktkandidaten der SPD, um ein Landtagsmandat bewerben sich aber beide zum ersten Mal: Eva-Maria Voigt-Küppers (Würselen, Wahlkreis 3) und Stefan Kämmerling (Eschweiler, Wahlkreis 4) sind dennoch zuversichtlich, den christdemokratischen Konkurrenten das Direktmandat nehmen zu können. (mehr …)

2017-03-30T14:07:53+02:00Dienstag, 4. Mai 2010|

SUPER SONNTAG: Aufmerksamkeit schenken

Martin Schulz MdEP, Vorsitzender der Kreis-SPD, gratuliert Stefan Kämmerling

Martin Schulz MdEP, Vorsitzender der Kreis-SPD, gratuliert Stefan Kämmerling

SPD hatte zur Kreiswahlkonferenz nach Baesweiler eingeladen

Region/Baesweiler. Der Moment hatte Symbolkraft. Während des Wartens auf das Resultat spielte Eva-Maria Voigt-Küppers mit ihrer Enkelin.

(mehr …)

2017-03-30T14:07:55+02:00Sonntag, 13. Dezember 2009|

AN/AZ: “Wir werden die Menschen begeistern”

Martin Schulz MdEP, Vorsitzender der Kreis-SPD, gratuliert Stefan Kämmerling

Martin Schulz MdEP, Vorsitzender der Kreis-SPD, gratuliert Stefan Kämmerling

Baesweiler. Die SPD will mit Eva-Maria Voigt-Küppers (Würselen) und Stefan Kämmerling (Eschweiler) am 9. Mai nächsten Jahres die beiden Landtagswahlkreise im früheren Kreisgebiet zurückerobern.

(mehr …)

2017-03-30T14:07:56+02:00Sonntag, 29. November 2009|
Nach oben