Stefan Kämmerling MdL: "Weitere 3 Millionen Euro Städtebauförderung für das Projekt Talachse Innenstadt"; Bild: Thomas Weiland

Stefan Kämmerling MdL: “Weitere 3 Millionen Euro Städtebauförderung für das Projekt Talachse Innenstadt”; Bild: Thomas Weiland

Nachdem das Land die Stadt Stolberg im vergangenen Jahr in das Bund-Länder-Programm “Stadtumbau West” aufgenommen und das Projekt “Talachse Innenstadt” in einem ersten Schritt mit rund 779.000,- Euro gefördert hatte, fließen im Jahr 2015 weitere rund 3 Millionen Euro aus der Städtebauförderung nach Stolberg. Bis zum Jahr 2020 sollen für dieses Vorhaben rund 7,4 Millionen Euro an Landesmitteln bereitgestellt werden.

“Die Neugestaltung der Innenstadt nimmt Form an. Ich freue mich, dass mit diesen Mitteln die Neugestaltung des Bastinsweihers in Angriff genommen werden kann”, kommentiert der SPD-Landtagsabgeordneten Stefan Kämmerling. “Wir stehen damit zu unseren Zusagen, die kommunale Familie auf sehr hohem Niveau bei der nach-haltigen städtebaulichen Entwicklung zu fördern.”

Die Einbindung der Öffentlichkeit in die Umgestaltung der Kupferstadt ist eine zentrale Voraussetzung für die Förderung und deshalb Bestandteil des integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzeptes. Die jetzt zur Verfügung gestellten Mittel sollen deshalb auch hierfür aufgewendet werden.

NRW-weit stehen im Jahr 2015 Landesmittel in Höhe von 143 Millionen Euro für die Städtebauförderung zur Verfügung.