Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Stefan Kämmerling besuchte jetzt der SPD-Ortsverein Eschweiler-West den Landtag Nordrhein-Westfalen.

Nach einer Führung durch das Haus trafen die Eschweilerinnen und Eschweiler mit ihrem Abgeordneten zusammen.

Im persönlichen Gespräch mit Stefan Kämmerling waren nicht nur die parlamentarischen Abläufe und die Aufgaben eines Abgeordneten für die Indestädter von großem Interesse. Auch die Flüchtlingsherausforderung war während des Austausches ein wichtiges Thema. Stefan Kämmerling: „Im Landtag können wir nicht entscheiden, wie viele Flüchtlinge zu uns kommen. Das ist der Bundesregierung vorbehalten. Aber wir haben im Landtag die Aufgabe, die Menschen die kommen, auch so zu integrieren, dass Konflikte erst gar nicht entstehen. Und das tun wir seriös und präventiv mit unserem Integrationsplan für NRW, der in diesen Tagen die Plenardebatten in Düsseldorf beherrscht“.

“Über den Besuch des SPD-Ortsvereins West habe ich mich sehr gefreut.“, so Stefan Kämmerling. „Die Gesprächsrunde hat mir wieder einmal gezeigt, dass das Besuchsprogramm im Landtag eine willkommene Gelegenheit ist, die Arbeit des Parlamentes kennen zu lernen beziehungsweise vorzustellen.”