Immer zum Ende eines jeden Jahres wird im Landtag über das sogenannte Gemeindefinanzierungsgesetz geredet, in dem es um die Finanzierung der Kommunen in NRW geht. Nachdem sich die Abgeordneten aller Fraktionen in ihren Reden gegenseitig bewiesen haben, wie sehr sie bis ins letzte Detail im Thema sind, versteht das in der Regel außerhalb des Raums kein Mensch mehr.

In meiner heutigen Plenarrede habe ich deshalb bewusst versucht, einmal so zu erklären, was schwarz-gelb mit der Finanzierung unserer Städte und Gemeinden vor haben, dass es jeder versteht. Meine Rede zum GFG war sicherlich keine Rede, die Fachleute beeindruckt hätte. Aber das ist mir herzlich egal, denn der Landtag ist das Haus der Bürgerinnen und Bürger! Hier gibt es das Video dazu.

[Quelle Video: “Landtag Nordrhein-Westfalen”]