Verkehrsschild; © aristullus - Fotolia.com

Nachtigällchen: Bald geht‘s rund

Vom dritten auf den ersten Rang der Prioritätenliste des Regionalrates gerutscht ist der Ausbau des Kreisverkehrs Nachtigällchen (L 238 / L 12), bestätigte der Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling (SPD) gegenüber unserer Zeitung. Das Projekt wurde getauscht mit dem Ausbau des Kreisverkehrs Kaninsberg (L 23 / L136), weil es dort noch Probleme mit dem Grunderwerb gibt. Dagegen ist der Planungsstand des Stolberger Projektes, das mit Gesamtkosten 500.000,- Euro gelistet ist, weit fortgeschritten. Erste Vorarbeiten der Versorgungsträger laufen bereits. Die Stadt hatte sich zur Vorfinanzierung bereit erklärt; das Unternehmen Leoni Kerpen beteiligt sich an den Kosten.

(Quelle: Stolberger Nachrichten / Stolberger Zeitung vom 20.12.2012)