Jeckes Jubiläum der Trammebülle - Stefan Kämmerling Vorsitzender des Festausschusses

Jeckes Jubiläum der Trammebülle – Stefan Kämmerling Vorsitzender des Festausschusses

Stefan Kämmerling Vorsitzender des Festausschusses

Man mag es (noch) kaum glauben, aber in wenigen Wochen startet die Fastelovend-Session 2014/2015. Und diese ist für die Mitglieder der KG Fidele Trammebülle von 1949 eine ganz Besondere: Denn der Geburtstag der Gesellschaft jährt sich zum 6 x 11. Mal! Keine Frage, dass dieses jecke Jubiläum gebührend gefeiert werden wird. „Wir sind sehr zufrieden, zu diesem frühen Zeitpunkt bereits auf einen Festausschuss mit rund 80 Mitgliedern zurückgreifen zu können, hoffen aber natürlich, dass die Zahl noch deutlich anwächst“, erklärt der Festausschussvorsitzende Stefan Kämmerling.

Nach intensiver Vorbereitung in den zurückliegenden Wochen, an der neben Stefan Kämmerling auch seine Festausschussmitstreiter Rolf Küpper, Oliver Liebchen, Gisela Visser und Delio Duarte sowie Dieter Klöckner als Trammebülle-Präsident und Markus Hamm als 2. Vorsitzender der Gesellschaft beteiligt waren, könne nun ein attraktives Jubiläumsprogramm präsentiert werden.

Gäste aus Schleswig-Holstein

Zum Auftakt der Feierlichkeiten laden die Trammebülle für Sonntag, 2. November, ab 11.11 Uhr zum Jubiläumsfrühschoppen in das Haus Flatten ein. Dort werden die Garde der KG Fidele Trammebülle, Tanzmariechen Michaela Rehahn, Marketenderin Vanessa Döring sowie die Kindergruppe der Gastgeber für beste Stimmung im Saal sorgen. Darüber hinaus geben die Stoppelhusaren, die Indesingers, Büttenredner Manuel Wilkens sowie als Gastgesellschaft die 1. Falkenfelder KG Blau-Weiß aus dem schleswig-holsteinischen (!) Lübeck ihre Visitenkarte ab. Eine deftige Mahlzeit wird für die Gäste des Frühschoppens ebenfalls zur Verfügung stehen. „Wir hoffen, neben den Mitgliedern des Festausschusses, möglichst viele Gäste aus den Eschweiler Karnevalsgesellschaften begrüßen zu können“, blickt Dieter Klöckner nach vorne.

Und wie wird man Mitglied des Festausschusses? „Indem man der Gesellschaft einen Beitrag von 43,56 Euro, also pro Jahr des Bestehens 66 Cent, zur Verfügung stellt“, so Stefan Kämmerling. Im Gegenzug erhält jedes Festausschussmitglied einen goldenen Sticker, die Einladung zum Jubiläumsfrühschoppen sowie eine Karte für die Jubiläumssitzung, die am Samstag, 7. Februar 2015, steigt. Dabei werden neben der Audienz des Prinzen und den Besuchen der Gastgesellschaften KG Scharwache und KG Blaue-Funken-Artillerie Eschweiler auch die vereinseigenen Kräfte wie das Tanzpaar Anna Medic/Kenneth Sommer, die Showtanzgruppe „Fame“, Tanzmariechen Michaela Rehahn und Marketenderin Vanessa Döring auf der Bühne der Delio-Arena im Blickpunkt stehen. Karten für die Jubiläumssitzung kosten im Vorverkauf 12, an der Abendkasse 14 Euro. Nur wenige Stunden später, am Sonntag, 8. Februar, werden an gleicher Stelle die jungen und jüngsten Karnevalisten während der Kindersitzung ab 14 Uhr auf ihre Kosten kommen. Auf dem Programm steht unter anderem die Verabschiedung des Kinderpräsidenten Christoph Klöckner sowie die Ernennung seines Nachfolgers Taylor Hamm.

„Bim Bim Alaaf“

Aus dem Terminkalender der Eischwiele Fastelovend schon lange nicht mehr wegzudenken ist die Damensitzung der KG Fidele Trammebülle, die in der Jubiläumssession am Mittwoch, 14. Januar 2015, (Beginn 18 Uhr) stattfinden wird und die bereits ausverkauft ist.

Genau einen Monat später, am Karnevalssamstag, 14. Februar 2015, (Beginn 20 Uhr) organisieren die Verantwortlichen der KG Fidele Trammebülle dann federführend den „Gemeinschaftsball“ im Haus Flatten, an dem auch die Jecken der KG Blaue-Funken-Artillerie Eschweiler, der KG Lustige Reserve sowie der KG Böse Buben beteiligt sein werden. Bleibt nur noch eins zu sagen: „Bim Bim Alaaf!“

Mehr im Internet:

www.trammebuelle.de

(Quelle: Eschweiler Nachrichten / Eschweiler Zeitung vom 23.09.2014, Bericht von Andreas Röchter)