SPD-Landtagskandidat Kämmerling: “In der Sache wird man mich in Düsseldorf notfalls jeden Tag auf der Matte stehen haben.”

L238n: II. und III. Bauabschnitt längst überfällig

L238n: II. und III. Bauabschnitt längst überfällig

Seit mehreren Jahren ist der II. Bauabschnitt der L 238 n in Eschweiler, d.h. der Durchstich der Landesstraße von der “Rue de Watterlos” bis zur “Phönixstraße” planfestgestellt, so dass mit der Straßenbaumaßnahme begonnen werden könnte.

Die Ankündigung, dass diese Baumaßnahme kurzfristig fortgesetzt wird, ist in der Vergangenheit von verschiedener Seite mehrfach getroffen worden, die tatsächliche Umsetzung hat sich jedoch jedesmal zerschlagen, so dass bis heute leider nichts passiert ist.

Nunmehr ist aktuell wieder die Rede davon, dass die Finanzierung der Maßnahme in diesem bzw. im nächsten Jahr sichergestellt sein soll und mit einem Baubeginn für den II. BA der L 238 n noch vor Mai 2010 zu rechnen sei.

Mit Blick auf die Bedeutung der L 238 n II. BA für den Verkehr innerhalb der Stadt Eschweiler (Entlastung Stadtteil Pumpe/Stich sowie Innenstadt) wie auch des III. BA für den Verkehr zwischen Eschweiler und Stolberg (Entlastung Stadtteil Pumpe, Verkehrsreduzierung für die Eschweiler Süd-Ost-Stadtteile, bessere Anbindung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus Stolberg) positioniert sich jetzt SPDLandtagskandidat Stefan Kämmerling: „Die Planfeststellung ist schon lange erledigt. Es scheitert seit Jahren lediglich daran, dass der NRW-Verkehrsminister keine Gelder zur Verfügung stellt. Als Landtagsabgeordneter werde ich die längst überfällige Umsetzung beider Bauabschnitte mit Priorität bei der Landesregierung einfordern. In der Sache wird man mich in Düsseldorf notfalls jeden Tag auf der Matte stehen haben.“

Presseinformation als PDF