Stefan Kämmerling MdL: "Ich freue mich sehr darüber, dass die Stadt Stolberg in das Landesprogramm „Flächenpool NRW“ aufgenommen wird" (Bild: (c) Thomas Weiland)

Stefan Kämmerling MdL: “Ich freue mich sehr darüber, dass die Stadt Stolberg in das Landesprogramm „Flächenpool NRW“ aufgenommen wird” (Bild: (c) Thomas Weiland)

Es gab 25 Kommunen aus ganz NRW, die sich für die Aufnahme in das Landesprogramm “Flächenpool NRW” beworben hatten. Zwölf Kommunen werden durch die Landesregierung berücksichtigt und die Kupferstadt ist eine davon.

Stefan Kämmerling MdL (SPD): “Nach den millionenschweren Förderbescheiden für die Kupferstadt aus der NRW-Städtebauförderung im vergangenen Oktober gibt es heute erneut hervorragende Nachrichten aus Düsseldorf. Ich freue mich sehr darüber, dass die Stadt Stolberg in das Landesprogramm „Flächenpool NRW“ aufgenommen wird.”

“Damit verbunden ist die Beratung und Begleitung durch hochqualifizierte Expertenteams des Landes NRW. Ziel ist die Reaktivierung von Brachflächen und Industriebrachen. Wie attraktiv dieses Programm ist, zeigt letztlich auch die Bewerberlage.

Ich habe die Bewerbung der Stadt Stolberg für den Flächenpool ab der Antragsstellung intensiv begleitet. Stolberg hat diese Förderung verdient und ich betrachte sie als großen Erfolg.”