Der Start in die Hochwasserhilfen wurde ordentlich verstolpert.

Lange Wartezeiten in der Hotline und der umständliche Online-Antrag frustrieren Betroffene. Und der Landesbeauftragte für die Bewältigung der Hochwasserfolgen wird schon im November wieder abgezogen. Dass ist so nicht in Ordnung!

👉Wir wollen darum jetzt schnell diese Entscheidungen sehen:👈

✅Die Abberufung des Sonderbeauftragten per November muss rückgängig gemacht werden.

✅Das zugesagte Personal muss jetzt schnell bei den Kommunen und der Bezirksregierung ankommen.

✅Das komplizierte Antragsverfahren für die Hochwasserhilfen muss vereinfacht werden.

Lücken beim Angebot psycho-sozialer Betreuung müssen geschlossen werden.

Hier geht es zum Antrag der SPD-Landtagsfraktion mit umfangreichen Forderungen