B 258: "Vorwurf kommt wie ein Bumerang zurück"

Die unten aufgelisteten Dokumente wurden auf Basis des Informationsfreiheitsgesetzes NRW von mir beim Landesbetrieb Straßen.NRW erbeten und mir zur Verfügung gestellt. Die Dokumente unterliegen keiner Vertraulichkeit. Der Landesbetrieb Straßen.NRW wurde mit Schreiben vom 11.02.2014 und der Bitte um Übersendung der Dateien auf die Veröffentlichung durch mich hingewiesen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat die Unterlagen mit Schreiben vom 18.03.2014 in Form eines elektronischen Datenträgers zu Verfügung gestellt. Der Schriftverkehr hierzu wird von mir ebenfalls an dieser Stelle transparent gemacht. Rechte an den Dokumenten liegen nicht bei mir. Der jeweilige Rechteinhaber ist den Dateien zu entnehmen. Änderungen an den Inhalten der Dokumente habe ich nicht vorgenommen. Zwei der übermittelten Dokumente im Dateiformat .ppt habe ich in das Dateiformat .pdf umgewandelt, um diese im Netz praktikabel zur Verfügung stellen zu können. Weitere Veränderungen über das Dateiformat hinaus, insbesondere an Inhalten, haben nicht stattgefunden. (Stefan Kämmerling, 19.03.2014)