Das Verkehrsministerium des Landes NRW hat das Landesstraßenerhaltungsprogramm 2021 vorgestellt, mit dem das Ministerium unter anderem festlegt, für welche Projekte und in welcher Höhe im Jahre 2021 Mittel für die Sanierung von Landesstraßen verwendet werden sollen.

Insgesamt werden in diesem Jahr rund 205 Millionen Euro für die Sanierung des Landesstraßennetzes verteilt. Die Fahrbahnen und Brücken an Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen sind weiterhin in einem miserablen Zustand. Grundhafte Sanierungen und dauerhafte Verbesserungen des Zustands an den Landesstraßen sind daher dringend geboten. Ich freue mich sehr, dass endlich auch die Ortsdurchfahrt Rollesbroich (L160) Berücksichtigung findet. Für die Sanierung des rund 0,9 Kilometer langen Stücks der L160 in Rollesbroich, werden in 2021 rund 2.150.000 Euro bereitgestellt. Gemeinsam mit Marc Topp und der SPD Simmerath habe ich seit mehreren Jahren regelmäßig gegenüber dem Verkehrsministerium und dem Landesbetrieb Straßenbau für eine grundhafte Sanierung geworben.

Auch Marc Topp schließt sich dem an und sagt: „Was bereits im Dorf kursierte findet sich jetzt auch als Baumaßnahme in dem Erhaltungsprogramm des Landes NRW mit einem Finanzierungsansatz wieder. Es ist schön, dass nach Jahren des Einsatzes die Flickschusterei an unserer Ortsdurchfahrt Rollesbroich bald ein Ende haben kann.“

[Hinweis: Das Foto ist im August 2020 entstanden]