Kupferstädter zu Besuch im Landtag

Fünfzig Stolbergerinnen und Stolberger haben jetzt einen ausführlichen Einblick in die Arbeit des Landtags Nordrhein-Westfalen erhalten. Organisiert von Franz-Josef Haselier gewannen die Kupferstädter Einblicke in die Arbeit des Parlaments und seiner Ausschüsse, die Geschichte des Landtagsgebäudes und sie besichtigten schließlich auch den Plenarsaal.

In der einstündigen Diskussionsrunde mit Stolbergs Landtagsabgeordneten Stefan Kämmerling (SPD) schließlich, wurde über aktuelle Themen wie das Sozialticket gesprochen, aber auch lokale Themen wie der Stärkungspakt Stadtfinanzen und die Modernisierung der Stolberger Innenstadt kamen zur Sprache.

Eigentlich hätte am Tag des Besuchs ein Plenartag angestanden und es hätte die Möglichkeit gegeben, der Debatte von der Besuchertribüne aus zu folgen. Viele Teilnehmer hatten sich hierauf bereits gefreut. Durch Verschiebungen im Ablauf der Haushaltsberatungen des Landtags verschoben sich aber auch die Plenartage und eine Plenardebatte konnten die Stolberger Bürger an diesem Tag darum leider nicht verfolgen. Stefan Kämmerling bedauerte das, handhabte es aber kurzerhand pragmatisch: „Sollte Ihnen der Besuch heute gefallen haben, lade ich Sie hiermit für das kommende Jahr an einem Plenartag wieder ein und dann können sie die heute entgangene Plenardebatte nachholen. Mich würde das sehr freuen“.

Und so wird die Gruppe wohl im kommenden Jahr wieder die Landeshauptstadt besuchen. Hier wird dann unter anderem zusätzlich ein Besuch bei den WDR-Studios und dem Rheinturm auf dem Programm stehen.

2017-12-19T15:45:10+00:00 Dienstag, 19. Dezember 2017|